MINT-Bereich

Die Realschule Grünstraße wurde als eine der ersten Realschulen in Nordrhein-Westfalen als MINT-Schule (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) ausgezeichnet.
Seit dem Schuljahr 2006 unterrichten wir Schülerinnen und Schüler, die besonders an den Naturwissenschaften interessiert sind, zusätzlich auf dem naturwissenschaftlichen Gebiet im MINT-Bereich. Für die Schülerinnen und Schüler, die an diesen Bereich teilnehmen, ergeben sich damit folgende Neuheiten:

  1. Sie erhalten in jedem Schuljahr in den Fächern Informatik, Biologie, Chemie, Physik, Technik und Mathematik 2 Unterrichtsstunden pro Woche mehr als die Regelklasse.

  2. In diesem zusätzlichen Unterricht werden von den Schülerinnen und Schülern die im Regelunterricht in der Klasse erarbeiteten Unterrichtsinhalte durch Experimente vertieft.

  3. Fächerübergreifende Projekte werden entwickelt. Dabei können die Schülerinnen und Schüler weitgehend eigene Ideen entwickeln und kreativ arbeiten.

Die Schülerinnen und Schüler des MINT-Bereichs erhalten eine spezielle Zusatzqualifikation, die auf dem Zeugnis ausgewiesen wird. Absolvieren die Schülerinnen und Schüler den MINT-Bereich erfolgreich, werden sie am Ende der Klasse 10 mit dem MINT-Zertifikat ausgezeichnet, was auf dem Arbeitsmarkt eine hervorragende Ausgangsposition für die Bewerbung darstellt.