iPad-Klassen

Seit dem Schuljahr 2012/2013 fördert die Realschule Grünstraße die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler durch das iPad. In der iPad-Klasse wird die Medienwelt der Schülerinnen und Schüler konstruktiv und kreativ in den Unterricht integriert. Für die Schülerinnen und Schüler, die diese Klasse besuchen, ergeben sich damit folgende Neuheiten:

  1. Sie erhalten eine zusätzliche Unterrichtsstunde Informatik pro Woche, hierbei liegt der Schwerpunkt auf dem Erwerb der Medienkompetenz mit dem iPad. Diese zusätzliche Unterrichtsstunde erfolgt von der 5. bis zur 10. Klasse.
  2. Die Inhalte basieren auf dem Medienkompetenzrahmen NRW, der die Kompetenzbereiche Bedienen und Anwenden, Informieren und Recherchieren, Kommunizieren und Kooperieren, Produzieren und Präsentieren, Analysieren und Reflektieren, Problemlösen und Modellieren umfasst.

  3. Die Infrastruktur an der Realschule Grünstraße ist so ausgestattet, dass in jedem Klassenraum ein stabiles WLAN Netz, ein Beamer mit Apple TV und ein Drucker zur Verfügung stehen.

  4. Die Arbeitsmaterialien wurden durch Kolleginnen und Kollegen entwickelt und vermitteln gemäß dem Bildungs- und Erziehungsauftrag im Schulgesetz NRW einen verantwortungs-bewussten und sicheren Umgang mit Medien.

  5. Die Leistungsbewertung erfolgt in Klasse 5 und 6 wie in einer Arbeitsgemeinschaft (E1 hat mit besonderem Erfolg, E2 mit Erfolg teilgenommen und E3 teilgenommen).
    Ab Klasse 7 erfolgt die Bewertung gem. den allgemeinen Lernanforderungen.

Damit erhalten unsere Schülerinnen und Schüler der iPad-Klassen eine Zusatzqualifikation im Bereich der Medienkompetenz.

Zurzeit sind die Klassen 7a, 8a, 9a und 10a unsere iPad-Klassen.

Fabian Staniewicz und Luca Tucht, Schüler einer iPad-Klasse der Realschule Grünstraße, haben das folgende Video erstellt: